Unsere Geschichte

1920

Michel beginnt auf Madagaskar

Die Rezession der zwanziger Jahre zwingt Louis-Edmond Michel dazu, im Ausland nach Arbeit zu suchen. Er versucht sein Glück in der französischen Kolonie Madagaskar, wo er in die Geheimnisse der Vanille-Extrakt-Gewinnung und der Fruchtpastenproduktion eingeweiht wird.

timeline-1-short
1929

Der Saft namens Michel

Mit diesem Wissen kehrt Louis-Edmond Michel im Alter von 32 Jahren in die Schweiz zurück und gründet am 8. April 1929 in Chavannes bei Renens ein kleines Handelsgeschäft. Herr Michel verkauft Traubensaft, Fruchtkonzentrate und Wein.

timeline-2-short
1937

Mut zahlt sich aus

Louis-Edmond Michel kauft sich nicht weit der Gemeinde Prilly eine kleine Fabrik. Unter dem Namen «Le Fruit Frais Concentré SA» widmet sich der Pionier nur noch der Herstellung von Fruchtsäften, Frischfruchtkonzentraten, Pasten und Sirups. Der aus sonnenreifen Walliser Tomaten hergestellte Tomaten-Cocktail wird Michels erster grosser Erfolg.

timeline-3-short
1954

Clevere Markenwerbung

Zum 25-jährigen Jubiläum umfasst das Saftsortiment von Michel Tomaten-, Orangen-, Ananas- und Grapefruitsaft sowie Birnen-, Aprikosen- und Blutorangennektar. Dabei setzt Louis-Edmond Michel auf auffällige, innovative Portionenflaschen. Als Dank für den grossen Einsatz seiner Vertreter rüstet er sie mit kleinen Opel-Kombiwagen aus, die alle mit dem typischen Michel Schriftzug bemalt sind.

timeline-4-wide
1970

Michel wird verkauft

Zehn Jahre nach dem Tod des Fruchtsaft-Pioniers verkauft die Familie den Traditionsbetrieb an Chocolat Villars aus Freiburg (Schweiz). Villars setzt dabei auf ein weiteres Standbein neben dem Schokoladengeschäft.

timeline-5-wide
1983

Übernahme durch Rivella AG

In der Aargauer Gemeinde Rothrist plant die bekannte Getränkeherstellerin Rivella ihre Zukunft. Um die Produktepalette sinnvoll über die Milchserumgetränke hinaus zu erweitern, wird eine Diversifikation ins Auge gefasst. Am 15. März 1983 wird der Kaufvertrag mit der Chocolat Villars unterschrieben. Noch im gleichen Jahr wird die gesamte Produktionsanlage von Chavannes nach Rothrist verlegt.

timeline-6-wide
1984

Frischer Wind für Michel

Die Übernahme von Michel durch Rivella löst ein positives Echo aus. Die traditionsreiche Marke Michel geniesst nach wie vor einen sehr guten Ruf, obwohl sie etwas angestaubt wirkt. Nicht mehr lange: Bereits ein Jahr nach der Übernahme laufen mit Michel Tinga, Michel Sun & Fun und dem Sirup Michel Ice Lemon die ersten Innovationen vom Stapel.

1986

Was schmeckt so frisch wie frisch aufgemacht?

Der damalige Werbeslogan klingt auch heute noch in den Ohren: «Was schmeckt so frisch wie frisch gemacht? Ein Fläschchen Michel frisch aufgemacht!» Durch die Rivella AG schafft Michel auch in der Deutschschweiz den Durchbruch.

1997

Michel Functionals

Mit Michel Bodyguard wird der erste Functional-Fruchtsaftdrink von Michel lanciert und eine Erfolgs-geschichte eingeleitet, die bis heute anhält. Michel aus dem Haus Rivella hat den Zeitgeist erkannt: Konsumenten möchten nicht nur genussvolle, qualitativ hochwertige Getränke. Immer öfter sind Produkte gefragt, die einen Zusatznutzen bieten.

2000

Monsieur Michel

Mit dem Auftritt der Bistro-Figur «Monsieur Michel» in den Werbespots konnte an die Erfolge der Kampagnen mit «Was schmeckt so frisch wie frisch gemacht?» und der durchgeschnittenen Michel-Frucht angeknüpft werden. «Monsieur Michel» vermittelt als beratender Kellner die Botschaft von Michel als genussvollen Fruchtsaft aus erntefrisch gepressten Früchten.

2003

Marketing Trophy für Michel Beauty Colada

Für die Lancierung des Lifestyle-Drinks Michel Beauty Colada wird die Rivella AG mit der Marketing Trophy 2003 ausgezeichnet. «Erstmals ist ein Fruchtsaft-Drink kreiert worden, der Schönheit von innen verspricht», hiess es in der Würdigung. Der innovative, exotische Fruchtsaft-Drink auf der Basis von Ananas und Kokosnuss, der mit der Schönheitspflanze Aloe Vera und dem Schönheitsvitamin Biotin angereichert ist, bot sich für diese Premiere geradezu an.

timeline-7-short-de
2004

Eine Schweizer Tradition trägt Früchte

Michel hat allen Grund, sein 75 jähriges Jubiläum zu feiern. Denn mit seinen Functionaldrinks verzeichnet die Schweizer Fruchtsaftmarke aus dem Haus Rivella grosse Erfolge. Grund genug für Miss Schweiz Bianca Sissing, Michel persönlich zu gratulieren. Mit den Michel Functionals und dem breiten Sortiment im traditionellen 20cl-Glasfläschchen für die Gastronomie hat es Michel geschafft, sich in der Schweiz als eine führende Marke zu etablieren.

2005

Relaunch Michel

Für den Relaunch wurde jedes Michel Getränk unter die Lupe genommen, um es den aktuellen Bedürfnissen anzupassen. Michel schmeckt noch besser und fruchtiger. Das neue Flaschendesign orientiert sich wieder an der typischen Michel Form von früher. Mit dem neuen Fläschchen rückt Michel als Top-Premium Marke ins Rampenlicht.

timeline-8-wide
2006

Premium Qualität jetzt aus fairem Handel

Michel setzt auf Max Havelaar-zertifizierte Orangen und engagiert sich so für gute Lebens- und Arbeitsbedingungen der Produzenten in Südamerika. Der wichtigste Rohstoff der drei Leaderprodukte Bodyguard, Orange Premium und Orange Passion ist Orangensaft. Dieser stammt von Plantagen, die den strengen internationalen Richtlinien des fairen Handels genügen und mit dem Max Havelaar-Gütesiegel zertifiziert sind. Dabei bleibt Michel seinen hohen Qualitätsansprüchen treu.

Mehr zu Michel Fair Trade

timeline-9-wide
2007

Weil das Leben Saft braucht

Michel setzt auf Animationsfilme, die auf frische Weise für Aufmerksamkeit sorgen. Die Spots greifen kleine Alltagssituationen rund um humorvolle Statistiken auf, in denen Saft benötigt wird: «52 Regentage pro Jahr», «68 Mal dieselbe Geschichte erzählen», «62 Schuhläden» oder «1.5 Mio. Orangen auf beste Qualität prüfen».

2008

Michel und die Miss Earth

Michel ist Co-Sponsor der Miss Earth Schweiz Wahlen. Im Gegensatz zu den anderen Schönheitswettbewerben steht die Wahl der Miss Earth unter dem Zeichen «Schönheiten, die einem guten Zweck dienen». Die Teilnehmerinnen müssen ihr gutes Aussehen mit sozialem und ökologischem Bewusstsein vereinen. Das Engagement für die Miss Earth Schweiz passt perfekt zum exotischen Fruchtdrink Michel Beauty Colada.

timeline-10-short
2012

Lancierung der Michel Schorle

Mit der Apfelschorle bringt Michel eine weitere Innovation auf den Markt. Schweizerinnen und Schweizer lieben Apfelschorle und im neuen Produkt von Michel steckt Schweizer Natur pur. 60 Prozent naturreiner Saft aus besten Schweizer Äpfeln ergänzt mit kohlesäurehaltigem Wasser. Das bedeutet viel Geschmack – ganz ohne Zusatz von Zucker oder künstlichen Süssstoffen.

timeline-11-wide
2013

Frischer Auftritt für Michel

Die Marke Michel wird vom Logo über die Etikette bis hin zur Verpackung neu gestaltet. Die Früchte stehen beim neuen Design im Mittelpunkt. Auf diese Weise wird die natürliche Vielfalt von Michel unterstrichen. Neben dem Verpackungsdesign wurde auch das Logo in Form und Farbe überarbeitet. Dieses wirkt nun frischer und moderner. Michel ist zudem neu in der praktischen 1l-Flasche erhältlich, welche das bisherige 0,75l-Gebinde ersetzt.

timeline-12-short
2013

Guten Morgen, Michel

Die Schweiz steht auf – mit Michel. Die beiden TV-Spots zeigen die Schweiz beim Aufstehen, mit all den Tücken, die der Morgen mit sich bringt. In einem Countdown von 10 bis 1 zaubert am Schluss aber dann ein Schluck Michel ein Lächeln ins Gesicht eines jedens.

2014

Lancierung von Michel Sunshine

Michel lanciert mit Michel Sunshine ein neues, einzigartiges Fruchtsaftgetränk, das nebst vielen sonnengereiften Früchten auch das wertvolle Sonnenvitamin D enthält. Michel Sunshine trägt zudem das Fairtrade Max Havelaar-Gütesiegel. Das genussvolle Fruchtsaftgetränk besteht aus Orangen, Mangos und Bananen aus fairem Handel. Zudem rundet Schweizer Apfelsaft die natürliche Kreation ab, die ganz ohne Farbstoffe und Konservierungsstoffe auskommt.

timeline-13-wide
2016

Lancierung von Michel LIQIT

Mit Michel LIQIT bringt Michel nicht bloss ein neues Getränk auf den Markt, sondern schafft ein neues Produktsegment: natürlicher Fruchtsaft, kombiniert mit viel stillem Wasser. Das Ergebnis: frischer Geschmack bei maximal 18 Kalorien pro 100 ml. Damit entspricht Michel LIQIT aktuellen Ernährungstrends und passt perfekt zum Lifestyle der aktiven Zielgruppe. Michel LIQIT wird in den drei Geschmacksrichtungen Orange-Mango, Granatapfel-Passionsfrucht sowie Grapefruit-Ananas lanciert.

timeline-14-wide-de
2017

Lancierung von Michel Pure Taste

Mit Michel Pure Taste lanciert Michel erstmals eine Produktlinie mit kaltgepressten Frischsäften. Diese Säfte werden aus täglich frischen Früchten und Gemüse kaltgepresst und mittels schonendem Hochdruckverfahren haltbar gemacht. Im Vergleich zu hitzepasteurisierten Säften bleiben Vitamine, Nährstoffe und Geschmacksaromen bei diesem kalten Verfahren optimal erhalten. Damit steht Michel Pure Taste dem zu Hause selbst gepressten Saft in nichts nach und bietet Fruchtsaftliebhabern den puren Fruchtgeschmack.

timeline-15-short